Good bye Nassenfels!

Du musst die Vergangenheit loslassen, damit die Zukunft eine Chance hat!

Welch wahre Worte! Doch es ist gar nicht so einfach. Wie oft hängen wir an Vergangenem und wollen uns davon nicht trennen.

Good bye Nassenfels4Uns geht es gerade so. In knapp 2 Wochen ziehen wir etwa 100 km weiter. Wir haben uns ein kleines neues Häuschen angemietet. Die Kinder werden auf neue Schulen gehen. Wir werden uns komplett neu sortieren müssen. Einerseits freuen wir uns auf das kommende Abenteuer, doch auch schmerzen die Gedanken, das Alte und Bekannte loszulassen.
Meine Kinder wollen nicht darüber nachdenken, dass sie bald ihre alten Freunde nicht mehr sehen, den gewohnten Schulweg nicht mehr täglich beschreiten können, beim Fussball, beim Reiten nicht mehr das Bekannte vorzufinden. Wau, das wird dieses Mal ein Abschied mit Tränen und mächtigen Gefühlen. 9 Jahre lebten wir in Nassenfels. Auch ändert sich unsere Familiensituation. Bisher das klassische Rollenbild: Mama, Papa, Kinder und bei uns noch die Oma. Jetzt werden wir den Papa zurücklassen und alleine nur wir vier starten. Auch das ist ein großer Schritt in unserem NEUEN LEBEN.

Doch ich möchte nicht zurückblicken. Ich freue mich so sehr auf UNSER neues Leben. Ich fühle, dass es großartig wird! Alle Zeichen stehen für uns. Alleine wenn ich in unserem neuen Haus bin scheint immer die Sonne. Wundervoll!

Good bye Nassenfels5Gestern haben wir die neue Schule von Yasmin besucht und wurden wahnsinnig herzlich aufgenommen. Yasmin ist mit mindestens 5 neuen Freundinnen dort weggegangen. Sie freut sich jetzt riesig auf den Neubeginn. Auch Noah – mein Großer – hat es super getroffen. Wie sollte es auch anders sein. „Zufällig“ geht unser neuer Nachbarsjunge auf die selbe Schule. Ich könnte euch noch so viele Dinge aufzählen, die sich gerade ereignen.

Einfach war dieser Schritt nicht. Fragt nicht, wie lange ich mit mir gehardert habe, ob ich ihn gehen soll. Viele sagen: „Wau, bist du mutig!“. Sicherlich. Unser Leben verlangt von uns Entscheidungen, die getroffen werden müssen. Auch wenn sie uns im ersten Moment unendlich groß und fast unüberwindbar vorkommen. Ich kann euch sagen, wenn ihr den ersten Schritt geht, kommt der zweite und der dritte. Irgendwann seit ihr mitten drin und ihr wollt gar nicht mehr umdrehen. Auch ich musste viele Hürden überwinden und Rückschläge einstecken. Aber es hat sich gelohnt. Jetzt kann ich die Zielfahne schon ganz deutlich vor mir erkennen. Sie ist zum Greifen nahe!

Leb wohl ALTES LEBEN – Willkommen NEUES LEBEN!!!!Good bye Nassenfels6

Traut euch, Altes loszulassen und neue Wege zu gehen. Es lohnt sich immer!

Eure mein NEUES LEBEN mit großer Freude empfangende Nicole

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.