Ich mach mir vor Angst fast in die Hose

So erging es mir neulich am See. Seit einiger Zeit habe ich ein neues Hobby: SUPen. Stand Up Paddling – wen’s interessiert kann sich hier genauer informieren http://nicole-ben-jaafar.de/sup-coole-freizeitidee/

Morgens im Radio hörte ich: „Heute Nacht ist Vollmond- perfekt für ein Vollmond- Schwimmen.“ Ich dachte mir: „Nein, nicht schwimmen, Vollmond – SUPen!“ Gesagt – getan. Um 20.00 Uhr fuhr ich zum See. Es war noch hell, das Gefühl war klasse. Doch je dunkler es wurde desto mulmiger wurde es mir. Ich alleine am See. Und dann noch als Frau! Ich hielt durch und es war auch sehr schön. Doch dieses unangenehme Angstgefühl ließ mich nicht los. Doch woher kommt es? Wieso habe ich am Abend Angst am See zu sein und am Tag nicht? Ist die Dunkelheit so gefährlich? Ist der See bei Nacht so gruselig?

Ich führe es auf meine Konditionierungen zurück. Wie oft wurde mir gesagt: „Geh nicht bei Dunkelheit raus, das ist gefährlich! Da könnte ein Räuber oder ein Vergewaltiger dir auflauern“. Verstärkt werden diese Schreckensbilder noch durch die ganzen grauenvollen Nachrichten Tag täglich um uns herum: „Frau beim Joggen am See vergewaltigt“ „Person im Park überfallen“.

Ist denn unsere Welt wirklich so grausam und gefährlich? Dürfen wir uns nicht mehr abends alleine an einen See, in einen Park oder durch einen Wald trauen? Traurig wenn wir uns dadurch so begrenzen lassen!

Kinder haben doch auch keine Angst! Sie entsteht erst, wenn WIR sie ermahnen: „sei vorsichtig, pass auf, das ist gefährlich.“

Ich mach mir vor Angst fast in die HoseMeine Lösung für mich: ich stelle mich dieser Angst. Ich fahre immer wieder zum See, ertrage dieses Gefühl bis hoffentlich eines Tages dieses Angstgefühl von meiner Festplatte verschwunden ist und durch ein Vertrauen in das Gute ersetzt wurde.

Eure meine Angst umprogrammierende Nicole

1 Antwort
  1. Nicole
    Nicole sagte:

    Kurzes Feedback von mir: vor zwei Tagen war ich abends alleine Joggen. Durch verlassene Wiesen und Maisfelder. Und ich war überrascht: ich verspürte keinerlei Angst. Also meine Umprogrammierung ist im vollen Gange. YEAH!!!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.