Vegan, vegetarisch oder doch lieber Fleisch?

Du bist was DU isst!

Wir haben täglich die Qual für welche Essform wir uns entscheiden. Die einen sagen komplett auf tierische Produkte zu verzichten sei das beste für unsere Gesundheit. Andere meinen, dass der Mensch schon immer Fleisch gegessen hat. vegan vegetarisch oder lieber Fleisch2

Wir also Fleisch brauchen. Die Kompromissbereiten entscheiden sich für die Light-Version vegetarisch.

Doch gibt es ein Patentrezept was gesund und ungesund ist?

Die Medien und vor allem die Lebensmittelindustrie verwirrt uns täglich aufs neue. Ständig kommen neue Trends. Angefangen von den sogenannten „Super Foods“ über Nahrungsergänzungsmittel hin zu kostspieligen Exoten wie Chiasamen und Co.

Doch brauchen wir diese tollen Lebensmittel? Und macht es gesundheitlich Sinn, auf bestimmte Dinge zu verzichten? 

Ich weiß, wir wollen alle gesund sein und lange leben. Daher greifen wir jeden Strohhalm, in der Hoffnung, dass er uns dieses Wunder gibt.

vegan vegetarisch oder lieber FleischIch selber habe mich über zwei Jahre komplett vegan ernährt. War total überzeugt davon und wollte am liebsten jeden missionieren. Dann kam irgendwann der Heißhunger. Wahllos stopfte ich mir vor allem Süßigkeiten in mich hinein – egal ob mit oder ohne Milch. Konsequenz war, dass ich mich schlecht fühlte und sogar die zuvor verlorenen Kilos nach und nach zurück kamen. Dann probierte ich viel Eiweiß in meinen Essensplan einzubauen. In Kombination mit Sport sollten schnell die Muskeln wachsen, die dann wiederum das Fett schmelzen lassen sollten. Muskeln kamen, aber das Fett ging nicht so schnell wie ich erhofft hatte. Jedoch veränderte das viele Eiweiß meinen Körper meiner Meinung nach nicht zum positiven.

Ich könnte noch viele weitere Experimente von mir aufzählen. In meiner „den Traumkörper-finden-Karriere“ hatte ich wirklich viel ausprobiert. Und muss jetzt sagen, ich habe auch meinem Körper viel abverlangt.

Inzwischen habe ich das Thema fallen gelassen. Ich esse das worauf ich Lust habe. Dabei kann es auch ab und zu mal etwas Fleisch sein. Ich probiere – entweder es schmeckt mir oder eben nicht. Ich möchte mir NIE wieder etwas verbieten!

Es ist sogar so: Lebensmittel, die in mir allein beim Gedanken daran Luftsprünge ausgelöst hatten, schmecken mir gar nicht mehr. Oftmals bin ich enttäuscht, weil die Erinnerung leckerer war als dann die Wirklichkeit.

vegan vegetarisch oder lieber Fleisch3Und das tolle ist, dass sich mein Körper trotz gelegentlicher „Fehltritte“ immer mehr zu meinen Wunsch-Traumkörper formt.

Verbietet euch nichts. Verzichtet auf das verzichten – um es mit den Worten einer lieben Freundin zu sagen. Geniest in vollen Zügen, auch wenn es mal ein Stück Schokolade ist.

Eure immer noch Schokolade liebende Nicole

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.